Ausschnitt aus einer Karikatur. Zu sehen ist ein Graben in Form eines Hakenkreuzes. Davor eine Figur mit Europafahne und die Warnung Mind the gap.

Ausstellungseröffnung

Ausstellung „made in europe“ mit Karikaturen von Michael Kountouris in der Landesgeschäftsstelle des Paritätischen NRW

Kurz vor der Europawahl eröffnet der Paritätische NRW eine Kunstausstellung in seiner Landesgeschäftsstelle in Wuppertal, die sich kritisch-humorvoll mit der Europäischen Union (EU) auseinandersetzt. Es werden Bilder des griechischen Karikaturisten Michael Khountouris gezeigt. Zu sehen ist die Ausstellung ab dem 10. Mai 2019 bis zum Ende des Jahres.

International bekannt

Michael Kountouris lebt und arbeitet in Athen. Seine Karikaturen werden international veröffentlicht und ausgezeichnet. Seit 2011 arbeitet er in verschiedenen Projekten mit, die sich mit dem Einsatz von Karikaturen im Unterricht beschäftigen. Das Obdachlosen-Magazin „FiftyFifty“ unterstützt er mit seinen Karikaturen, die in jeder Ausgabe zu finden sind. „FiftyFifty“ ist eine Mitgliedsorganisation des Paritätischen NRW.

Ausstellungszeiten

Die Ausstellungseröffnung am 10. Mai 2019 findet im Rahmen eines Fachtags statt, bei dem sich der Paritätische NRW mit der Rolle der EU für die soziale Arbeit in NRW beschäftigt. Bis Ende des Jahres sind die Karikaturen während der Öffnungszeiten der Landesgeschäftsstelle (montags bis donnerstags 9.00-17.00 Uhr, freitags 9.00-14.00 Uhr) in der Loher Straße 7 in Wuppertal zu sehen.

Die Karikaturen von Michael Khountouris beschäftigen sich auf eine kritisch-humorvolle Art mit der EU.
©Michael Khountouris